Neuen Motoren für Harleys Tourer

Harley-Davidson rüstet seine Touringmotorräder zum Modelljahr 2017 mit einem neuen Antrieb aus. Der völlig neu konstruierte „Milwaukee-Eight“-Motor, behält den klassischen Zylinderwinkel von 45 Grad bei, weist jedoch Vier-Ventil-Zylinderköpfe mit einem 50 Prozent höheren Gasdurchsatz auf und erreicht je nach Konfiguration bis zu elf Prozent mehr Drehmoment. Eine Ausgleichswelle soll die Schwingungen des 1,75-Liter-Twins reduzieren, dessen Hubraum für die limitierten CVO-Modelle auf 1868 Kubikzentimeter aufgestockt wird. Die Leistung beträgt 67 kW / 91 PS und das Drehmoment 153 Newtonmeter bzw. 75 kW / 102 PS und 166 Nm.

Neu entwickelte Fahrwerkskomponenten an Front und Heck sollen zudem erhöhen den Komfort und die Fahrdynamik der Touring-Typen erhöhen. Die Federbeine bieten einen um 15 bis 30 Prozent größeren Einstellbereich für die Vorspannung. Zudem wird diese jetzt bequem von Hand an einem einzigen Drehregler eingestellt. Die neue Vorderradgabel verspicht mit der SDBV-Technologie von Showa eine lineare Dämpfercharakteristik. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.