Triumph hat mit der Ausschreibung des Street-Triple-Cups 2011 begonnen. Auch im nächsten Jahr wird die Hobby-Rennserie in fünf Doppelveranstaltungen auf den Modellen Street Triple und Street Tiple R ausgetragen. 14 feste Nennungen liegen bereits vor. Erstmals wird es im nächsten Jahr ein Auftakttraining geben, das Ende April auf dem Nürburgring stattfindet. Die Rennen finden dann zwischen Juni und September in Hockenheim, Assen, Oschersleben, Schleiz und Frohburg statt.

Wer noch kein passendes Motorrad besitzt, kann das Rundum-sorglos-Paket buchen. Es umfasst zum Preis von 9.990 Euro eine neue Triumph Street Triple R sowie das gesamte Technikpaket mit Flyscreen, Bugspoiler, Soziussitz-Abdeckung, Racing Fußrastenanlage, LSL-Kupplungs- und Bremshebelsatz, X-lite-Helm X-701, Micron PZ Racing GPS-Laptimer, Öhlins-Fahrwerkskit (leihweise), Premier-Bremsbeläge, Bodis-Slip-on-Schalldämpfer inkl. dB-Eater, Bremshebelversteller, Sticker und Aufnäher der Sponsoren sowie die Nenngebühren für alle T-Cup-Läufe 2011 und das Auftakttraining. Das Kontingent ist auf maximal 20 Pakete begrenzt.

Das reine Nenngeldpaket (ohne X-lite-Helm und sonstige Ausrüstung) für Fahrer mit nach T-Cup-Reglement vorbereitetem Motorrad kostet 1.899 Euro. Wer das Technikpaket zum Umbau einer Serien-Street Triple dazu ordert, ist ab 2.899 Euro dabei. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.