Der Deutsche Motorrad-Grand-Prix wird auch 2012 auf dem Sachsenring ausgetragen. Dies gab der ADAC bekannt. Im kommenden Jahr wird das Rennen von der Zentrale des Automobilclubs in München zusammen mit der Sachsenring Management GmbH als Ausrichter vor Ort und mit Unterstützung der Politik veranstaltet.

Der „Große Preis von Deutschland 2012“ wird der 15. Motorrad-GP in Folge auf dem Sachsenring sein. Der Besucherschnitt bei den Weltmeisterschaftsläufen der vergangen zehn Jahre lag bei rund 210.000 pro Jahr. 2007 erreichte der Sachsenring mit rund 227.000 Zuschauern sogar den höchsten Zuspruch aller WM-Läufe der Saison. Im vergangenen Jahr kamen 225.000 Besucher. Damit zählt der deutsche Motorrad-Grand-Prix seit Jahren zu den meist besuchten WM-Veranstaltungen im Zweiradsport. Etwa 15 Millionen Euro werden alljährlich durch die Besucher im Rahmen des WM-Rennens in der Region umgesetzt. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.