Honda richtet im kommenden Jahr zwei Markencups für Junioren im Motocross und im Straßensport aus. Der weltgrößte Motorradhersteller möchte damit jungen Nachwuchsfahrern eine geben. Die „Honda 150 European Championship“ wird auf Viertakt-Cross-Bikes ausgetragen und ist Jugendlichen im Alter von elf bis 14 Jahren vorbehalten. Die Rennen finden im Rahmenprogramm der MX1-Motocross-Weltmeisterschaft statt.

Das komplette Cup-Paket kostet 9.950 Euro (plus Steuern). Dafür erhält jeder Teilnehmer eine rennfertige Honda CRF 150 R gestellt, die am Ende der Saison in seinen Besitz übergeht. Inbegriffen sind dazu Nenngeld zu allen Rennen, technischer Service, Reifen, Benzin und Schmierstoffe sowie die komplette Organisation und Betreuung. Dem Cupsieger winkt als Prämie eine Saison in einem Honda-Team in der 250er-EMX-Meisterschaft 2014.

Im Straßenrennsport ist der „European Junior Cup“ den 14- bis 19-jährigen Nachwuchsfahrern vorbehalten. Diese internationale Serie wird 2013 mit technischer Unterstützung von Honda ausgetragen, wobei als Renngerät die brandneue CBR 500 R zum Einsatz kommt. Der Wettbewerb umfasst acht Renntermine und geht im Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft über die Bühne. Die EJC-Startgebühr beläuft sich auf 19.950 Euro (plus Steuern). Jeder Teilnehmer erhält eine rennfertig präparierte CBR 500 R, die er am Ende der Saison behalten kann. Auf den Maschinen bleibt Platz für persönliche Sponsoren. Nenngeld, komplette Organisation und Betreuung sind inbegriffen, ebenso die Kosten für Reifen, Benzin und Schmierstoffe.

Die Teilnehmer erwartet nicht nur ein zusätzliches Vorbereitungstraining in Spanien. Die Saison über erfolgen begleitende Schulungen durch namhafte ehemalige Rennfahrer. Dem Sieger der Gesamtwertung winkt als Siegprämie eine komplette Saison im Folgejahr in einem Honda-Team in der Superstock-600-Serie, ebenfalls im Rahmen der Superbike-WM stattfindet (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.