Dunlop bringt nach vier Jahren eine weiterentwickelte Version des Sporttouringreifens Sportmax Road Smart auf den Markt. Der Road Smart II soll durch neue Mischverfahren und eine neue Generation von Polymeren eine besonders hohe Laufleistung haben.Am Hinterrad kommt dabei eine MT-Lauffläche (Multi Tread Compound) mit besonders verschleißfester Mischung in Laufflächenmitte und extrem haftfähiger Mischung an den Schultern zum Einsatz. Dunlop verspricht höhere Haftung und besseres Bremsverhalten bei Nässe und niedrigen Temperaturen.

Auch die Kontur des Road Smart wurde modifiziert: Der Vorderradreifen hat bei allen Schräglagen eine weitgehend konstante Kontaktfläche und bewirkt so laut Hersteller ein sehr lineares Fahrverhalten. Beim Hinterradreifen wurde dagegen Wert auf maximale Kontaktfläche bei großer Schräglage gelegt, um ein Maximum an Haftung bei hoher Kurvengeschwindigkeit zu gewährleisten.

Dunlop empfiehlt den Road Smart II nicht nur für leistungsstarke Sporttourer, sondern auch für Reise-Enduros, Naked Bikes und Luxus-Tourer. Der Reifen ist ab sofort in den Dimensionen 120/60 ZR 17 (55 W) und 120/70 ZR 17 (58 W) vorne sowie hinten 150/70 ZR 17 (69 W), 160/60 ZR 17 (69 W), 180/55 ZR 17 (73 W) und 190/50 ZR 17 (73 W) lieferbar. Rechtzeitig zum Beginn der Motorrad-Saison 2012 sollen auch die Größen 110/70 ZR 17 (54 W), 110/80 ZR 18 (58 W) 110/80 R 19 (59 V) und 120/70 ZR 18 (59 W) vorne sowie 190/55 ZR 17 (75 W), 150/70 R 17 69 V, 160/70 ZR 17 (73 W), 160/60 ZR 18 (70 W) und 170/60 ZR 17 (72 W) lieferbar sein. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.