Bike Academy: In acht Tagen zum Motorradführerschein

Motorradfahren ist ohne Frage ein Erlebnis. Für alle, die den Wunsch verspüren, sich künftig auch zweirädrig motorisiert fortzubewegen, aber noch keinen entsprechenden Führerschein besitzen, halten BMW Motorrad und die Bike Academy des „auto, motor und sport“-Fahrsicherheitszentrums auf dem Nürburgring ab sofort ein besonderes Angebot bereit: den „All inclusive“-Motorradführerschein. Dank eines komprimierten Trainings lässt sich der Führerschein für Motorräder innerhalb von nur acht Tagen erwerben. Das gesamte Equipment von der Bekleidung über den Helm bis hin zum Motorrad wird von BMW Motorrad gestellt.

Die Teilnehmer absolvieren alle erforderlichen Theorie- und Praxisstunden auf dem abgesperrten Gelände des Fahrsicherheitszentrums am Nürburgring und auf den umliegenden Eifel-Strecken. Insgesamt sechs Fahrlehrer kümmern sich um die maximal 20 Teilnehmer. Jeder von ihnen wird behutsam und professionell an das Motorradfahren herangeführt, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Team der Bike Academy kümmert sich auch um das leibliche Wohl während des Kurses. Im Paket enthalten sind die Übernachtungen in Einzelzimmern, Frühstück, Mittagessen, alle tagsüber benötigten Getränke sowie das Abendessen in der legendären Pistenklause. Der Preis: 2.399 Euro.

Die Bike Academy findet vom 6. bis 15. September 2010 statt. Anmeldungen sind ab sofort unter 02691 3015-0 möglich. Anmeldeschluss ist der 10. August. Unter www.fsznuerburgring.de finden Interessenten alle Informationen und ab August weitere Termine. (auto-reporter.net/br)

Ein Gedanke zu „Bike Academy: In acht Tagen zum Motorradführerschein

  • 25. Juli 2010 um 13:52
    Permalink

    Bikers School „In einer Woche zum Motorradführerschein“. Mein Lehrgang ging von FR – FR bei der Bikers School im schönen Münsterland. Ein Blick über den Tellerand könnte sich lohnen. Einfach auch mal unter http://www.bikers-school.de stöbern. Kann die Teilnahme an einem Intensivkurs zum Motorradführerschein nur empfehlen. Eine komprimierte Top-Ausbildung spart Zeit und Geld. Bei der Bikers School werden 30 Motorräder der Marken BMW, Honda, Kawasaki, KTM oder Suzuki eingesetzt. Ein Expertenteam von 16 Fahrlehrern und einer Fahrlehrerin führt die Motorradausbildung durch. Mit dem „Bikers Home“ wird auch eine komfortable Übernachtungsmöglichkeiten direkt an der Urlaubsfahrschule geboten.
    Mit einem Übungsgelände im Bereich einer alten Kaserne
    werden deutschlandweit Maßstäbe in der Motorradausbildung gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.