Scorpion bringt neuen Offroad-Helm

Mit dem VX-20 Air bringt Scorpion einen neuen Offroad-Helm auf den Markt. Er besteht aus einer neuen Faserverbund-Schale (TCT), die sich im Fall eines Aufschlags wie eine Knautschzone sukzessive verformt, und einem komplett deformierbaren und unzerbrechlichem Exolon-Schild.

Als Weltpremiere besitzt der neue Scorpion zudem gleich zwei Pumpen. Dual-Airfit heißt das System, bei dem eine Pumpe im Kinnbügel sitzt und die Wangenpolster aufbläst, die zweite befindet sich in der Unterseite des Nackenpolsters und pumpt ein Luftkissen im Stirnbereich auf. Dies ist dazu da, selbst unter gröbsten Bedingungen und härtester Gangart den Helm sicher und satt auf dem Kopf zu fixieren und vertikale Nickbewegungen zu verhindern.

Der VX-20 Air ist mit einem Doppel-D-Ring-Kinnverschluss aus Titan und einem neuen Belüftungssystem ausgestattet. Die komplette Innenausstattung lässt sich leicht herausnehmen und säubern, das weiche Innenfutter kann bequem gewaschen werden. Ebenfalls mit an Bord ist das bekannte Kinnbügel-Belüftungssystem des kleinen Schwester-Modells VX-15 Air. Es lässt sich ebenfalls einfach und leicht mit einem Griff ohne Werkzeug zum Ausspülen entfernen.
Der Scorpion VX-20 Air wird serienmäßig mit einem zusätzlichen Ersatz-Schild geliefert und zu Preisen ab 349,90 Euro erhältlich. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.