BMW plant Neuauflage der GS Trophy

Vor zwei Jahren trug BMW die erste GS Trophy aus, bei der Motorradfahrer aus Deutschland, Italien, Spanien, Japan und den USA antraten. Eine Woche lang galt es für sie, fahrerische Herausforderungen zu bestehen, im Team zu arbeiten und Probleme zu lösen. Zum 30. Geburtstag der berühmten GS-Baureihe plant BMW eine Neuauflage der Veranstaltung. Sie findet vom 13. bis 21. November in Südafrika, Swasiland und Mosambik statt.

Die USA, Sieger des Jahres 2008, haben ihre Teilnahme neben Teams aus Spanien, Italien, Japan, Skandinavien, Großbritannien/ Nordirland, Südafrika und Kanada bereits zugesagt. Die Vorbereitungen haben in diesen Ländern bereits begonnen. Sie alle führen nationale GS Challenges durch, um die besten Fahrer zu finden, die ihr Land bei der Trophy vertreten.

Die deutschen Teilnehmer werden bei der Erlebnis- und Geschicklichkeitsrallye „BMW Motorrad GS Challenge Deutschland 2010“ ermittelt. Sie findet im Rahmen des Touratech Travel Events in Niedereschach (Schwarzwald) statt und dauert vom 17. bis 20. Juni 2010. Anmeldungen sind über die Internetseite www.bmw-motorrad.de möglich.

Alle nationalen Qualifikationen sind nach ähnlichem Muster konzipiert. Die jeweils besten drei Fahrer werden zum Finale nach Südafrika reisen. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.