Mit der CBR 1000 RR Fireblade Limited Edition und der CBR 600 RR Carbon Edition hat Honda zwei Sondermodelle aufgelegt. Sie bieten die beliebtesten Umbauten für die beiden Supersportler an. Der Auswahl des Zubehörs basiert auf einer Umfrage, die eigens im größten deutschen Fireblade-Forum (www.cbr1000rr.de) durchgeführt wurde.

Die CBR 1000 RR Limited Edition verfügt über einen Endschalldämpfer von Bodis mit Doppelrohr-Optik und sportlichem Sound. Dazu gibt es eine passende Verkleidungsverlängerung aus Karbon, die die Krümmer abdeckt und die Linienführung am Verkleidungskiel nach hinten fortsetzt. Weitere Teile aus dem Zubehörprogramm sind die Soziussitzabdeckung, die getönte und höhere Racing-Windscheibe. Bei einem Aufpreis von 600 Euro ergibt sich ein Preisvorteil von 919 Euro. Die Fireblade Limited Edition, die in allen Fahrzeugfarben mit sowie ohne Combined ABS lieferbar ist, wird auf eine Stückzahl von 150 Fahrzeugen limitiert.

Die CBR 600 RR Carbon Edition ist mit einer leichten Karbon-Vorderrad- und Hinterradabdeckung mit jeweils integriertem „Honda Racing“-Logo sowie der Soziussitzabdeckung. Dazu kommt eine zu 70 Prozent getönte Windscheibe.

Der Aufpreis für die Carbon Edition beträgt 350 Euro und führt zu einer Ersparnis von 840 Euro. Die Stückzahl ist auf 50 Exemplare limitiert. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.