Der belgische BMW-Fahrer Werner Daemen hat am Wochenende die beiden Superbike-Rennen der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) gewonnen. Er wiederholte damit auf dem Salzburgring seinen Doppelsieg vom vergangenen Jahr. Karl Muggeridge auf Honda wurde im ersten Lauf Zweiter vor Dario Giuseppetti (Ducati), der im zweiten Rennen den zweiten Platz vor dem Niederländer Barry Veneman (BMW) belegte.

Das KTM-Team hatte auf der heimischen Strecke das Nachsehen. Stefan Nebel und der Österreicher Martin Bauer wurden Sechster und Elfter im ersten Lauf. Im zweiten Rennen stürzte Nebel, Bauer wurde Vierter.

Die Tabelle führt der Australier Karl Muggeridge mit 168 Punkten an. Es folgen Werner Daemen (159 Punkte) und Martin Bauer (130 Punkte).

In der 125er-Klasse siegte Tabellenführer Luca Grünwald auf Seel. Dahinter folgten die KTM-Fahrer Toni Finsterbusch, Daniel Kartheininger, Damien Raemy und der 14-jährige Philipp Öttl. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.