Taddy Blazusiak hat gestern zum fünften Mal in Folge das „Red Bull Hare Scramble“ am Erzberg gewonnen. Der 28-jährige Pole kam nach 2 Stunden, 12 Minuten und 3 Sekunden auf seiner Zweitakt-KTM 250 EXC als Erster ans Ziel.

Hinter dem zweitplatzierten Trial-Spezialisten Dougie Lampkin aus Großbritannien auf Gas Gas sorgte Jonny Walker (KTM) mit Rang 3 für eine Sensation. Für den 20-jährigen Briten war es der allererste Auftritt am Erzberg.

Die Motorsportveranstaltung in dem Bergbaugebiet gilt als härtestes Ein-Tages-Enduro-Rennen der Welt. Nur neun Fahrer schafften es bei schwierigsten Bedingungen ins Ziel, darunter sieben auf KTM.(ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.