Dieses Mal musste sich Ducati mit Platz zwei begnügen: Zum schönsten Motorrad der in Mailand zu Ende gegangene EICMA wurde die MV Agusta Brutale 1000 Serie Oro gewählt. Von den über 16.000 an der Wahl teilnehmenden Besuchern stimmten 35 Prozent für das über 300 km/h schnelle und rund 210 PS starke Hyper-Naked-Bike des Motorradherstellers aus Varese. Dahinter landeten die Ducati Hypermotard 950 SP und die Aprilia RSV4 1100 Factory auf den Plätzen zwei und drei. (ampnet/jri)

MV Agusta Brutale
MV Agusta Brutale

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.