Suzuki erweitert die Intruder-Familie und stellt auf der Kölner Intermot die C 1500 T vor. Der V2 leistet 58 kW / 79 PS und schiebt den Cruiser mit maximal 131 Newtonmeter Drehmoment bei 2600 Umdrehungen in der Minute vorwärts. Die 363 Kilogramm schwere C 1500 T erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 155 km/h. Ein Fünf-Gang-Getriebe überträgt die Kraft auf die Kardanwelle.

Die Suzuki C 1500 T ist die erste Intruder mit serienmäßigen Hartschalen-Seitenkoffern. Sie lassen sich mit dem Zündschlüssel entriegeln. Hinter dem linken Seitendeckel findet sich ein weiteres abschließbares Staufach, am Kotflügel eine Helmablage. Zur Standardausrüstung gehört auch eine große Windschutzscheibe. Den Langstreckenkomfort für den Fahrer erhöhen außerdem Trittbretter. Die C 1500 T ist vorerst ausschließlich in fast komplettem Schwarz erhältlich. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.