Die neue BMW HP4, der leichteste Vierzylinder-Supersportler in der 1000er Klasse, feiert mit der Vorstellung auf der Intermot in Köln ihre Messepremiere. Bei einer Motorleistung von 142 kW / 193 PS bringt das auf der S 1000 RR basierende Sportmotorrad einschließlich Race ABS mit IDM-Setting und zu 90 Prozent befülltem Tank nur 199 Kilogramm auf die Waage. Das Trockengewicht liegt bei 169 Kilogramm.

Die HP4 wartet fahrwerksseitig mit einer Weltneuheit für Serienmotorräder auf: Das Fahrzeug ist serienmäßig mit der Dynamic Damping Control (DDC) ausgestattet. Dieses System ermöglicht die dynamische Anpassung der Dämpfung von Upside-down-Gabel und Federbein an die jeweilige Fahrsituation. Es handelt sich außerdem um die erste BMW mit Launch Control.
Wie BMW während der Intermot bekanntgab, beträgt der Preis in Deutschland für die Basisversion 20.500 Euro, mit Compettion-Paket sind es 3.200 Euro mehr. Markteinführung ist am 1. Dezember 2012  (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.