Mit dem SRV 850 bringt Aprilia in diesem Monat den stärksten Kraftroller auf den deutschen Markt. Sein 840-Kubik-V2-Motor leistet 56 kW / 76 PS. Das maximale Drehmoment von 75 Newtonmetern liegt bei 6000 Umdrehungen in der Minute an. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 194 km/h stößt der neue Maxiscooter ebenfalls in eine neue Rollerdimension vor.

Der Aprilia SRV 850 orientiert sich aufgrund seiner Fahrleistungen optisch an den Sportmotorrädern der Marke. Beim Design standen die RSV4 und die Dorsoduro 1200 Pate. Von letzterer stammt beispielsweise auch das LED-Rücklicht. Die Handhebel sind einstellbar, das Cockpit des 2,24 Meter langen Rollers besteht aus einem LED-Bordcomputer und klassischem analogen Tachometer und Drehzahlmesser.

In Deutschland wird das Modell serienmäßig mit ABS und Antriebsschlupfregelung angeboten. Vorne rollt der Sportroller auf einem 16-Zoll-Rad, hinten sind es 15 Zoll. Die Antriebskräfte des vibrationsfrei im Rahmen integrierten Motors werden per Kette an das Hinterrad übertragen. Das Aggregat erfüllt bereits die Abgaswerte der künftigen Euro-4-Norm.

Der SRV 850 kostet 10.390 Euro. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.