BMW HP2 Sport: Sondermodell „Motorsport“

BMW HP2 Sport "Motorsport"BMW bietet die HP2 Sport als straßenzugelassenes Sondermodell „Motorsport“ an. Es ist auf 400 Exemplare limitiert und kostet 22.300 Euro. Während der Motor gegenüber der 2007 vorgestellten HP2 Sport mit 98 kW / 133 PS unverändert bleibt, sind die Anbauteile an die Werksrennmaschinen angelehnt.

Verkleidung, Tank, Sitzbank, Vorderradkotflügel und Motorspoiler sind in den BMW-Motorsport-Farben Alpinweiß, Lupinblau metallic und Magmarot lackiert. Die aus geschmiedetem Aluminium gefertigten Laufräder sind vorn in Blau sowie hinten in Weiß gehalten. Dazu kommen grüne und schwarz abgesetzte Startnummernfelder auf dem Sitzbankhöcker sowie der Factory-Sticker-Kit.

Ein exklusives Rennsport-Feature ist der Schaltassistent in Verbindung
mit dem eng gestuften Sechsgang-Getriebe, der ein schnelles Hochschalten ohne Gaswegnahme und Kupplungsbetätigung erlaubt. Um bei Bedarf das Schaltschema für den Rennstreckeneinsatz umzudrehen, ist ein entsprechender Austausch-Drucksensor als Sonderzubehör erhältlich.

Sondermodell Motorsport der BMW HP2 SportDie Federelemente des Sportfahrwerks sind voll einstellbar. Wichtige Informationen erhält der Fahrer vom serienmäßigen 2D-Dashboard, das direkt aus dem Moto-GP-Sport stammt und neben den üblichen Anzeigen auch Rundenzeiten und weitere rennsportlich relevante Daten liefern kann. Optional bietet BMW ein an den sportlichen Einsatz angepasstes ABS an, das für den Rennstreckeneinsatz auch abgeschaltet werden kann. (ampnet/jri)

Ein Gedanke zu „BMW HP2 Sport: Sondermodell „Motorsport“

  • 7. Dezember 2009 um 15:18
    Permalink

    Ein super Motorrad. Alles dabei finde ich einfach klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.