Triumph Sprint STMit der Sprint ST hat Triumph einen Sporttourer im Programm, der nicht nur die Welten von Fahrdynamik und Reisespaß verknüpft: Die Triumph Sprint ST bewies ihre herausragenden Ausdauerqualitäten im Rahmen eines 50.000-km-Dauertests und bekam in den Jahren 2008 und 2009 jeweils den Titel „Motorrad des Jahres” verliehen.

Triumphs Sprint ST ist ein Allrounder im besten Sinne: Ein Sportmotorrad mit Kilometer fresser-Qualitäten, ein Tourer mit bester Kurvenperformance. Hinter dem edlen Look im typisch britischen Stil verbirgt sich beste Funktionalität mit einer entspannten Haltung für Fahrer und Beifahrer. Stilistisch aufeinander abgestimmt zeigt sich der Dreifach-Scheinwerfer vorn mit dem Triple-Auspuff und dem LED-Licht am Heck, das Design wirkt wie aus einem Guss.

Ihre perfekte Mischung aus Souveränität, Leistung und praktischer Alltagstauglich – keit verdankt die Sprint ST dem hochdekorierten Triumph-Triple mit 1050 cm3 Hubraum, der ein bäriges Drehmoment von 105 Newtonmeter samt beeindruckender Leistungsreserve mit maximal 126 PS zur Verfügung stellt. Diesem herausragenden Antrieb steht ein adäquates Fahrwerk gegenüber, das sich neben unbeirrbarer Stabilität durch ein agiles Handling mit hohem Fahrkomfort auszeichnet. Optional wird ein sicherheitsförderndes Antiblockiersystem angeboten.

Triumph Sporttourer Sprint STFür ausdauernde Reisequalitäten verfügt die Sprint ST über einen großen 20 Liter-Tank, die serienmäßigen, in Fahrzeugfarbe gehaltenen Seitenkoffer stellen den benötigten Stauraum bereit. Noch mehr Stauvolumen bietet ein farblich ebenfalls angepasstes Topcase, das es in Triumphs umfangreichem Zubehörprogramm gibt. Diesen Qualitäten verdankt die Triumph Sprint ST ihr fast grenzenloses Einsatzgebiet, hinzu kommt der Charakter und die Faszination des Außergewöhnlichen. Diese einmalige Mischung hat der Sprint ST bei der Leserwahl der Stuttgarter Fachzeitschrift MOTORRAD den Spitzenplatz in der Königsdisziplin der Tourer beschert, und das in diesem Jahr schon zum zweiten Mal hintereinander.

Gleichzeitig bewies die Britin ihre außergewöhnliche Zuverlässigkeit und Haltbarkeit bei einem Dauertest von MOTORRAD. Den Stress von 50.000 harten Test-Kilometern durchlief die Sprint ST nicht nur ohne Beanstandungen, die Triumph setzte sich mit ihrem Ergebnis sogar in der Spitzengruppe des MOTORRAD-Dauertest-Rankings der letzten Jahre fest.

Die Triumph Sprint ST gibt es in den drei Farben Pacific Blue, Graphite und Phantom Black, die Standardversion ist für 12.140 Euro, die ABS-Version für 12.740 Euro zu haben, jeweils zzgl. 250 Euro Nebenkosten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.