„Crossrunner“ nennt Honda ein neues 800er-Modell mit V4-Motor, das heute auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (- 7.11.2010) Premiere hat. Es soll die Fahreigenschaften eines Naked Bikes mit der Optik eines Adventure-Bikes verbinden, wobei mit niedriger Sitzposition und Frontverkleidung die Straße und nicht das Gelände die Prioritäten setzt.

Das Triebwerk der Crossrunner stammt aus der VFR 800 und leistet 75 kW / 102 PS. Wert wurde besonders auf die Leistungsentfaltung zwischen 3500 Umdrehungen in der Minute und 6000 U/min gelegt. Die 4-2-1-Auspuffanlage endet niedrig verlegt auf der rechten Seite, um die Sitzhöhe gering halten zu können. Wert wurde auf guten Wind- und Wetterschutz gelegt. Der 21,5-Liter-Tank soll Reichweiten von rund 350 Kilometern ermöglichen.

Weitere Merkmale sind ein breiter und hoher Lenker, Combined ABS und eine Aluminium-Einarmschwinge. Der Federweg vorn beträgt 165 Millimeter, hinten sind es 145 Millimeter. Geliefert wird die Honda Crossrunner in drei Zweifarb-Lackierungen. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.