Mit der Octane bringt Victory, bislang eher für Chopper und Cruiser bekannt, sein erstes Muscle-Bike. Es wird vom neu entwickelten 1,2-Liter-V2-Motor mit 77 kW / 104 PS angetrieben, der bei 6.000 Umdrehungen in der Minute 99 Newtonmeter Drehmoment liefert. Die Spitzenleistung liegt bei 8000 Touren an. Die fahrfertig 243 Kilogramm wiegende Octane ist die bislang spurtstärkste Victory und rollt vorne auf einem 18-Zoll-Rad, hinten auf einem 17-Zöller. Die Sitzhöhe beträgt 66 Zentimeter, das Tankvolumen knapp 13 Liter.

Das neue Modell rollt Ende März zum Preis von 12.950 Euro in den Handel. Die ersten 100 Käufer (einschließlich Vor-Order) in Europa bekommen für ihr Motorrad kostenlos einen Motordeckel mit „Project 156“- Logo, dem Entwicklungsnamen für den 60-Grad-V2. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.