Kawasaki Vulcan S: Cooler Allrounder

Kawasaki Vulcan SMit der Vulcan S stellt Kawasaki auf der EICMA in Mailand ein neues Mittelklassemodell vor. Als Antrieb dient der aus der ER-6 und Versys 650 bekannte Reihen-Zweizylinder. Für den neuen Einsatzzweck wurde der 650-Kubik-Motor entsprechend überarbeitet und angepasst. Kawasaki will die Vulcan S nicht als klassischen Cruiser, sondern als leicht zu handhabendes, urbanes Motorrad mit niedriger Sitzhöhe (705 mm) verstanden wissen. Eine Besonderheit sind die in drei Positionen verstellbaren Fußrasten.

Die Vulcan S leistet 45 kW / 61 PS bei 7500 Umdrehungen in der Minute. Das maximale Drehmoment von 63 Newtonmetern liegt bei 6.600 Touren an. Das Leergewicht beträgt 228 Kilogramm. Der Tank fasst 14 Liter. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.