Suzuki Intruder M 1500Satten Durchzug aus dem Drehzahlkeller und souveränes Cruiser-Feeling genießen, ohne dabei auf sportliche Fahrdynamik verzichten zu müssen? Beides vereint die neue Intruder M 1500, SUZUKIs neuer, sportlicher Power-Cruiser, mit einem großvolumigem, 80 PS starken V2.

Drehmoment satt in allen Lebenslagen – das bringt das überragende Talent der neuen Intruder M 1500 auf den Punkt. Mit 101 Millimetern Hub bei 96 Millimetern Bohrung ist der flüssigkeitsgekühlte, 1462 ccm große V-2 langhubig und damit vor allem auf mächtigen Durchzug aus dem Drehzahlkeller ausgelegt. Das maximale Drehmoment von 126 Nm wird bereits bei 2.700 Umdrehungen erreicht. Vier, von einer Nockenwelle pro Zylinderkopfgesteuerte Ventile je Brennraum sorgen für eine höchst effiziente Zylinderfüllung, und eine elektronische Kraftstoffeinspritzung mit 512-kBROM-Steuereinheit sowie zwei 42-Millimeter-Drosselklappenstücken garantiert beste Gasannahme in jedem Drehzahlbereich sowie zeitgemäße Verbrauchswerte. Dabei werden jeweils eine Drosselklappe pro Zylindereinheit direkt vom Gasgriff aus betätigt, während eine zweite Drosselklappe je Ansaugkanal elektronisch mittels Stellmotor angesteuert wird. Hierbei legt das Motormanagement Daten wie Motordrehzahl, eingelegten Gang und Gasgriffstellung zugrunde. Eine elektronische Leerlaufregelung gewährleistet perfektes Kaltstartverhalten bei gleichzeitig minimiertem Schadstoffausstoß. Für aktuelle, Euro-3-konforme Emissionswerte sorgt der geregelte Dreiwege-Katalysator.

M1500 IntruderAus ihren beiden großen, mit Suzukis rennerprobter SCEM-Beschichtung (Suzuki Composite Elektrochemical Material) versehenen Zylindern schöpft die VZ 1500 somit Kraft im Überfluss und ist allzeit bereit, mit ihrem üppigen Hinterradreifen der Dimension 200/50 ZR17 kräftig den Asphalt zu massieren. Speziell darauf abgestimmte, spritzölgekühlte Leichtmetall-Slipperkolben mit zwei Kompressions- und einem Ölabstreifring minimieren zudem Verschleiß und innere Reibung. Hierfür wurden der obere Kolbenring sowie der Ölabstreifring mit einer Chrom-Nitrid-Beschichtung versehen, die härter und glatter als die herkömmliche Hartchrombeschichtung ist. Pleuel aus hochwertigem Chrommolybdänstahl runden die aufwendige Motorentechnik ab.

Das Fahrerlebnis mit dem mit viel Schwungmasse ausgestatteten V2 ist bulliges, Cruiser-typisches Zupacken ab Standgasdrehzahl und ein frühzeitig erreichtes Drehmomentmaximum bereits bei 2600 bis 2700 Umdrehungen pro Minute. Mit den Niederquerschnittsreifen im 17-Zoll-Format hinten und in 18-Zoll-Größe vorn setzt der neue Power-Cruiser von SUZUKI zudem sportliche Akzente. Dies unterstreichen auch die Upside-down-Gabel sowie die Doppelscheiben-Bremsanlage mit 290 Millimeter durchmessenden Scheiben.

Während die optional erhältliche Sitzbankabdeckung für den Solobetrieb ebenfalls sportliche Akzente setzt, ermöglichen eine komfortable Zweipersonensitzbank sowie der wartungsfreie Hinterradantrieb über Kardan jederzeit auch lange, komfortable und genüssliche Touren. Für eine angemessene Reichweite sorgt dabei der 18 Liter fassende Kraftstofftank, in dessen hochglanzverchromte Tankverschlussblende die Kontrollleuchten formschön integriert sind.

Mit ihrer überzeugenden Mixtur aus „American Way of Ride“ und sportlichem Talent steht die neue SUZUKI Intruder M 1500 für souveränen, Cruiser-typischen Vorwärtsdrang und sportliche Fahrdynamik gleichermaßen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.