Husqvarna startet mit fünf TE 449 RR bei der Dakar 2012

Husqvarna wird mit fünf neuen TE 449 RR bei der Rallye Dakar (1. – 15.1.2012) starten. Die Maschinen wurden von Speedbrain, aufgebaut. Die Firma aus dem bayerischen Stephanskirchen ist offizieller Motorsportpartner von BMW Motorrad, wo Husqvarna beheimatet ist, und stellen auch das Team. Als Fahrer wurden der Portugiese Paulo Goncalves, the Spanish Joan Barreda aus Spanien und die beiden Brasilianer Jose Helio Gonçalves Rodrigues Filho („Zé Helio“) und Ike Klaumann verpflichtet. Der ursprünglich ebenfalls eingeplante Franzose David Frétigné musste wegen einer noch nicht ganz kurierten Verletzung kurzfristig wieder abspringen. Für ihn soll nun José Manuel Pellicarer starten.

De Husqvarna TE 449 RR ist ein eigenständiges Rallyemotorrad auf Basis der TE 449 mit ihrem 450-Kubik-Einzylindermotor. Verwendet werden auch Komponenten der BMW G 450 X. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei rund 175 km/h. Die TE 449 RR hat ein Trockengewicht von etwa 137 Kilogramm. Der Federweg vorne beträgt 300 Millimeter, hinten sind es 320 Millimeter. Die Dakar-Husqvarna kann knapp 30 Liter Kraftstoff mitsichführen. Gefahren wird auf Reifen von Michelin. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.