Premiere der Horex VR6 Roadster in Dortmund

Auf der Messe „Motorräder“ in den Dortmunder Westfalenhallen (1.-4.3.2012) wird erstmals die neue Horex VR6 Roadster im Serientrimm der Öffentlichkeit vorgestellt. Probesitzen auf dem neuen Sechszylinder-Motorrad ist ausdrücklich erwünscht, teilte Horex-Geschäftsfführer Clemens Neese mit. Parallel zur Messe läuft die Vorbereitung der Serienfertigung weiter. In der Horex-Manufaktur in Augsburg entstehen demnächst an vier aufeinander folgenden Arbeitsplätzen die Motorräder nach individueller Kundenkonfiguration.

Die Horex VR6 wird zunächst als 1,2-Liter-Saugversion mit 118 kW / 161 PS auf den Markt kommen. Die ursprünglich vorgesehen Kompressorversion soll später folgen. Das VR-Konzept ist eine Mischung aus V- und Reihenmotor, bei dem die beiden Zylinderbänke mit einem Winkel von 15 Grad leicht versetzt zu einander angeordnet sind und dadurch eng zusammengeführt werden können. Zu den Besonderheiten des Motorrades gehört auch die Kettenschmierung mittels eines Graphitblocks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.