Honda präsentiert auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (15. – 18.11.2012) eine neue 500er-Baureihe. Analog zur erfolgreichen XC 700 gibt es die CB 500 als Naked Bike und als Crossover namens X sowie zusätzlich noch als verkleidete Sportversion CBR 500 R. Der flüssigkeitsgekühlte Paralleltwin hat 471 Kubikzentimeter Hubraum. Er leistet mit Blick auf die ab Januar geltende neue Führerscheinklasse 35 kW / 48 PS bei 8500 Umdrehungen in der Minute und damit genauso viel wie die 700er. Das maximale Drehmoment von 43 Newtonmetern ist bei 7000 Touren erreicht.

Die CB 500 F und die CBR 500 R wiegen fahrfertig 190 Kilogramm bzw. 194 Kilogramm und rollen auf 17-Zoll-Rädern. Der Tank fasst 15,7 Liter. Die Sitzhöhe beträgt in beiden Fällen 79 Zentimeter. Zwei Zentimeter höher sitzt der Fahrer auf der 500 X im Design der großen Crosstourer. Zudem hat der Tank eine Kapazität von 17,3 Litern. Für alle drei Modelle nennt Honda einen Durchschnittsverbrauch von rund 3,7 Litern auf 100 Kilometer. (ampnet/jri)

 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.