KTM 990 Supermoto RKTM stellt der 990 Supermoto ab Februar 2009 die Supermoto R zur Seite. Es soll sich um die schnellste Supermoto auf dem Markt handeln. Premiere hat das Motorrad im Herbst auf der Mailänder Zweirad-Messe EICMA.

Neu verbaute Bremsen, ein kleinerer Tank, Leichtmetall-Schmiederäder mit verringerter Masse und eine sehr schlanke Tank/Sitzbank-Kombination sollen für mehr Handlichkeit und Agilität sorgen. Optisch unterscheidet sich die R durch die schwarz beschichtete Schwinge, den Fußrastenträger und den pulverbeschichteten orangefarbenen Gitterrohrrahmen von der bekannten 990 Supermoto.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.