KTM 350 SX-F Factory RacingKTM zeigt auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (10.-15.11.2009) vier Neuheiten. Die Österreicher präsentieren einen Motocross-Prototypen mit 350-Kubzentimeter-Motor, die neue Duke 690 R und zwei Konzeptmodelle für das 125er-Segment.

Die KTM 350 SX-F Factory Racing ist eine Vorserien-Rennmaschine. Das komplett neu entwickelte Fahrzeug soll ab 2010 im Motorsport eingesetzt werden. Für frischen Wind in der Leichtkraftrad-Klasse sollen zwei neue Modelle sorgen, die das 125er-Leistungslimit von 15 PS voll ausschöpfen. Sie sind in Mailand aber noch als Konzept-Motorräder deklariert und fallen durch ihr puristisches Design auf.

KTM 690 Duke RDie Duke 690-Baureihe wird um die R-Version erweitert. Sie bietet 70 PS bei 148 Kilogramm Fahrzeuggewicht. Weitere Kennzeichen sind der für die R-Modelle reservierte orangefarbenen Rahmen, Karbonkotflügel, die aufwändig bearbeitete Gabel und eine ebenfalls orange gehaltene Feder des hinteren Dämpfers. Zudem wurden die Wartungsintervalle verlängert. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.