Neben der Roadster modifiziert Triumph auch die Rocket III Touring. Mit einer aufgewerteten Serienausstattung soll das Modell den Bedürfnissen von Tourenfahrern noch weiter entgegenkommen. Der Preis für das Modell mit dem größten Serienhubraum bleibt der alte.

Zum Modelljahr 2013 schützen verchromte Motorbügel den 2,3-Liter-Dreizylinder. Sie eröffnen zudem die Möglichkeit zum Anbau von Highway-Fußrasten und Zusatzscheinwerfern. Die serienmäßige Sissy Bar mit Schnellverschluss verschafft Beifahrern zusätzliche Sicherheit und Bequemlichkeit, ebenso ergänzt die speziell für entwickelte Gepäckbrücke mit Schnellverschluss nun die Grundausstattung der Rocket III Touring. Cranberry Red/Phantom Black mit goldener Zierlinie und Phantom Black mit zwei Zierlinien (Rot und Gold) sind neue Farboptionen.

Die neue Rocket III Touring ist ab März 2013 zum Preis von 20.590 Euro erhältlich. (ampnet/jri)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.