Überarbeitet: Yamaha Majesty 400

Yamaha Majesty 400Yamaha hat den Majesty 400 für das Modelljahr 2009 überarbeitet. Äußerlich ist der modifizierte Kraftroller an der geänderten Verkleidung vorne und seitlich sowie durch die neuen Scheinwerfer und Rücklichter zu erkennen. Die Maßnahmen dienen zur Optimierung von Aerodynamik und Ergonomie. Die Sitzbank wurde um ein Rückenposter für den Fahrer ergänzt.

Die Getriebeautomatik hat beim 2009er Modell eine überarbeitete Kupplung, die weicher anspricht und damit gerade bei Stop-and-Go-Verkehr erhöhten Komfort bietet. Ein neuer Hauptbremszylinder sorgt dabei für mehr Bremkraft und vermittelt einen besseren Druckpunkt. Neu sind ebenfalls die vom Tmax übernommenen einstellbaren Bremshebel. In Deutschland wird der Majesty 400 ausschließlich als ABS-Version angeboten. Erhältlich ist das überarbeitete Modell ab Juni 2009 zum Preis von 7195 Euro. (ar/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.